Mission

Unsere Mission

Jede Sekunde landet ein LKW voller Textilabfälle auf einer Mülldeponie. Unsere Mission ist es, dies zu stoppen und Textilien ein neues Leben zu schenken und den CO2-Fußabdruck der Modeindustrie zu senken. Aus diesem Grund recyceln wir Altkleidung und verwandeln sie in ein neues, zirkuläres und nachhaltiges Material, das ölbasierte Kunststoffe ersetzt. Damit lösen wir zwei Umweltprobleme mit einer Lösung.

87% der Textilien landen auf Deponien oder in Verbrennungsanlagen. Etwa 80% unserer gesamten Kleidung enthalten eine Mischung aus synthetischen Kunstfasern, die auf einer Deponie nicht biologisch abbaubar sind. Daher dauert es über 200 Jahre, bis sie komplett zersetzt sind. 

Auf der anderen Seite werden Textilien in Verbrennungsanlagen verbrannt, wodurch Spuren von Schwermetallen entstehen, die zur Luftverschmutzung beitragen. Wenn die EU eine Kreislaufwirtschaft einführen würde, könnten wir die CO2-Emissionen bis 2030 halbieren. Wir stehen am Anfang dieser Bewegung und brauchen dich, um diese Bewegung voranzutreiben.

Unser Magazin

Unser Impact

Das externe Beratungsunternehmen Impact Forecast wurde vom Climate-KIC der Europäischen Union beauftragt, um den Impact unseres Materials genauestens zu untersuchen. Das Ergebnis: Kleiderly hat das Potenzial, jährlich 7.565 metrische Tonnen CO2-Äquivalent einzusparen. Das entspricht einer 936-maligen Weltumrundung mit dem Auto. Um mehr über unsere positiven Auswirkungen auf die Umwelt zu erfahren, kannst du hier den vollständigen Report lesen.

Unser Impact

Das Problem in Kürze.

100 Milliarden Kleidungsstücke werden jedes Jahr produziert. Die durchschnittliche Lebensdauer eines Kleidungsstücks beträgt nur 2 Jahre87% des gesamten für Kleidung verwendeten Materials landet auf Deponien oder in der Verbrennung. Jeder Mensch in Europa produziert 5.5 kg Kleidungsabfall pro Jahr.

Mehr Erfahren

Warenkorb

Keine Produkte mehr zum Kauf verfügbar

Dein Warenkorb ist leer