Diese Website wird von deinem Browser nur begrenzt unterstützt. Wir empfehlen den Wechsel zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox.

Bekannt aus "Die Höhle der Löwen"

Unsere Nachhaltigkeits-Vorbilder.

„Es gibt keinen Planet B.“

Ein wirkungsvolles Zitat, das in der Welt der Nachhaltigkeit seine Runde macht. Die Menschheit steht vor einer der größten Herausforderungen ihrer Existenz: dem Klimawandel.

Dem Klimawandel wird viel Aufmerksamkeit geschenkt, da er in den letzten Jahren zu einem Teil unserer alltäglichen Gespräche geworden ist. Trotz steigender Bekanntheit haben wir noch einen langen Weg vor uns. 

Es spielt keine Rolle, wer Sie sind, wir alle haben die Verantwortung, so viele Menschen wie möglich für den Kampf gegen den Klimawandel zu begeistern.

Hier sind ein paar nachhaltige Vorbilder, zu denen wir aufschauen:

Emma Watson

Emma Watson gilt als Hollywoods Queen of Ethical Dressing. Sie dient als Botschafterin des guten Willens der Vereinten Nationen und konzentriert sich auf die Interessenvertretung für Frauen und Mädchen. Sie ist ein Early Adopter von nachhaltiger Mode. Sie nutzt ihre Plattformen, um für alle Marken zu werben, die ihre Überzeugungen vertreten. Sie unterstützt nur Marken, die mit Zero-Waste-Fabriken arbeiten, Materialien ethisch beschaffen und tierversuchsfrei sind.

Livia Förde

Livia Firth ist Mitbegründerin von Eco-Age, einem in Großbritannien ansässigen Beratungsunternehmen, das bekannten Marken wie Stella McCartney, Chopard & Gucci hilft, ethische und nachhaltige Lieferketten zu entwickeln. Sie glaubt, dass wir Fast Fashion verbieten sollten und jeder in Slow Fashion investieren sollte.

Sie ist in den 70er und 80er Jahren aufgewachsen. Fast Fashion gab es zu dieser Zeit noch nicht. Bekleidungsgeschäfte boten hochwertige Kleidung zu Preisen an, die ihren Wert besser widerspiegelten. Jeder kaufte Kleidung mit Absicht. Sie inspiriert Menschen dazu, ihre Kleidung auch gezielt zu kaufen und in Slow Fashion zu investieren.

Livia ist eine Gewinnerin des UN Leader of Change Award sowie eine globale Botschafterin von Oxfam. In den letzten zehn Jahren hat sie die Menschen für die blendenden Themen der Modebranche sensibilisiert. Sie konzentriert sich hauptsächlich auf Menschenrechtsfragen und Umweltmängel.

Louisa Dellert

Louisa Dellerts Reise begann, als sie ein Unterwasserfoto machen wollte, aber die Plastikverschmutzung im Meer bemerkte. Sie erkannte, dass unsere Erde eine Lösung braucht. Sie gründete eine Firma namens Naturalou. Dies ist ein Online-Webshop, in dem Sie sowohl umweltfreundliche als auch bewusste Produkte finden.

Louisa selbst versucht, so nachhaltig wie möglich zu leben. Mit ihrem Social-Media-Account konzentriert sie sich darauf, Bewusstsein für verschiedene Nachhaltigkeitsthemen zu schaffen und hilft Menschen dabei, einen nachhaltigen Lebensstil zu gestalten.

Luisa Neubauer

Luise Neubauer hat mit nur 26 Jahren einen großen Einfluss auf den Klimawandel. Nach der High School verbrachte sie einige Monate auf einer englischen Öko-Farm. Danach arbeitete sie als Entwicklungshelferin in Tansania. Sie ist Teil der deutschen Fridays-for-Future-Bewegung. Fridays for Future konzentriert sich derzeit auf Online-Bildungsformate. Außerdem ist sie Autorin eines Buches über den Klimawandel.

Derzeit studiert sie Geologie und ist derzeit eine sehr bekannte deutsche Klimaikone.

Greta Thunberg

Greta Thunberg ist erst 18 Jahre alt und kommt aus Schweden. Sie ist ein ganz normales Teenager-Mädchen, das viel Mut hat, sich für den Klimawandel einzusetzen. In so jungen Jahren ist sie ein Vorbild für viele Teenager auf der ganzen Welt. Sie hat viele Menschen dazu inspiriert, über verschiedene Themen zu sprechen.

Gretas Reise begann in der Grundschule, als eine Lehrerin ein Video über die Auswirkungen des Klimawandels zeigte. Leider verfiel sie in eine tiefe Depression. Ihre Familie half ihr, indem sie zu Hause kleine nachhaltige Veränderungen vornahm.

2018 beschloss sie, die Schule zu schwänzen und zu streiken, um Druck auf die schwedische Regierung auszuüben. Zuerst streikte sie alleine, aber bald inspirierte sie Tausende von Menschen, sich ihr anzuschließen, weltweit.

Ihre Reden über den Klimawandel sind unglaublich und treffen einen direkt in die Magengrube.

Wie trägt Kleiderly dazu bei:

Bei Kleiderly möchten wir Menschen aufklären und das Bewusstsein für Klimawandel, Nachhaltigkeit und eine Kreislaufwirtschaft schärfen. Wir tun dies über unser Magazin und unsere sozialen Medien, um sicherzustellen, dass wir eine große Wirkung erzielen. 

Quellen:

https://www.iberdrola.com/social-commitment/environmental-figures

https://www.vogue.com/slideshow/emma-watson-30th-birthday-best-red-carpet

https://en.vogue.me/fashion/livia-firth-how-to-sustainability-in-fashion/

https://greenandsimple.co/2019/04/livia-firth-sustainable-fashion

https://dopperchangemakerchallenge.com/united-kingdom/blog/inspiratie/the-story-of-louisa-dellert/

https://praxistipps.focus.de/luisa-neubauer-familie-und-ausbildung-der-deutschen-greta_114883

https://www.goethe.de/resources/files/pdf212/podcast_nachhaltigkeit_luisa-neubauer_new-design11.pdf

https://time.com/person-of-the-year-2019-greta-thunberg/

 

Warenkorb

Keine Produkte mehr zum Kauf verfügbar

Dein Warenkorb ist leer