Diese Website wird von deinem Browser nur begrenzt unterstützt. Wir empfehlen den Wechsel zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox.

Bekannt aus "Die Höhle der Löwen"

So pflegen Sie Ihre Kleidung.

87% aller Textilien, die für Kleidung verwendet werden, landen schließlich auf Deponien oder in Verbrennungsanlagen. Wenn die Statistik noch nicht erschreckend genug ist, beträgt die durchschnittliche Lebensdauer eines Kleidungsstücks in Großbritannien etwa 2.2 Jahre. 

Indem Sie Ihre Kleidung pflegen und Ihre Kleidung länger aufbewahren, können Sie diese Statistiken erheblich verbessern. 

Wenn Sie eine haben Kapsel Kleiderschrank, machen Sie sich vielleicht Sorgen, dass Ihre Kleidung nicht so lange hält, aber mit diesen Top-Tipps zur Pflege Ihrer Kleidung können Sie sicherstellen, dass sie eine längere Lebensdauer hat, entweder in Ihrem Schrank oder in dem einer anderen.

Tipp 1: Waschen Sie Ihre Kleidung weniger

Wenn Sie Ihre Kleidung zu oft waschen, kann dies die Faser beschädigen oder dazu führen, dass Ihre Kleidung ihre Farbe verliert. Wenn ein Artikel nicht schmutzig ist, hängen Sie ihn draußen in die Sonne! 

Jeans und Pullover sind so hergestellt, dass Sie sie nicht nach jedem Tragen waschen müssen. Auf der anderen Seite sollten Kleidungsstücke wie Trainingskleidung nach jedem Tragen gewaschen werden, da sie engeren Kontakt mit der Haut haben.

Eine durchschnittliche Waschmaschine verbraucht 50 Liter Wasser pro Waschgang. Überlegen Sie also, ob sie es wirklich braucht oder nicht. 

Tipp 2: Wäsche bei niedrigeren Temperaturen waschen & wie Farben zusammen waschen

Beim Waschen Ihrer Kleidung bei niedrigeren Temperaturen und mit einem sanften und natürlichen Waschmittel können Sie ein Ausbleichen der Kleidung verhindern. Sie können auch 80 % der Emissionen reduzieren, die während der „In-Use“-Phase des Lebenszyklus eines Kleidungsstücks entstehen. 

Es gibt jedoch Ausnahmen – Unterwäsche, Bettwäsche und Handtücher müssen möglicherweise bei einer höheren Temperatur gewaschen werden.

Waschen Sie ähnliche Farben zusammen, um die Farbqualität zu erhalten und das Ausbleichen zu reduzieren. 

Tipp 3: Lesen Sie die Pflegehinweise

Viele von uns achten nicht auf die Anweisungen, die auf Kleidungsetiketten angebracht sind. Dies zeigt auch an, ob der Artikel bei kälteren oder wärmeren Temperaturen gewaschen werden sollte.

Wolle sollte zum Beispiel nur gewaschen werden, wenn es unbedingt notwendig ist. Sie sollten auch ein spezielles Wollwaschmittel im Schonwaschgang oder per Handwäsche verwenden. 

Tipp 4: Verwenden Sie Öko-Waschmittel und Waschmittel

Einige handelsübliche Waschmittel enthalten Stoffe auf Basis fossiler Brennstoffe, die sich negativ auf die Umwelt auswirken. Durch die Verwendung von umweltfreundlichen Reinigungsmitteln können Ihre Lieblingskleidungsstücke länger halten. 

Glücklicherweise gibt es in unserer heutigen Zeit eine Fülle von umweltfreundlichen Waschmitteln zur Auswahl.

Tipp 5: Wasche deine Kleidung auf links

Dies vermeidet Reibung, Hängenbleiben, Pilling und Ausbleichen der Kleidungsstücke, damit sie länger halten. Sie können Ihre empfindlichen Gegenstände auch in einen Netzwäschebeutel legen.

Tipp 6: Trocknen Sie Ihre Kleidung an der Luft

Ein Wäschetrockner verbraucht viel Energie beim Betrieb und kann auch die Fasern deiner Kleidung beschädigen. Hänge deine Kleidung entweder drinnen oder draußen auf die Wäscheleine. 

Ein guter Tipp ist, deine Kleidung gleich nach dem Waschen auszuschütteln, um einige der Falten zu entfernen.

Tipp 7: Bewahre deine Kleidung richtig auf

Lagern Sie Ihre Strickwaren mit Lavendel oder mit Mottenkugeln zum Schutz vor Motten. 

Wenn Sie Ihre Kleidung aufhängen, verwenden Sie hölzerne oder gepolsterte Kleiderbügel, um Ihre Kleidung zu schützen. Anne-Marie Colban hat einen guten Rat: "Die Breite des Kleiderbügels sollte die Breite der Hemdschultern nicht überschreiten." 

Falten Sie Ihre Kleidung entlang der Nähte, um die Form des Kleidungsstücks zu erhalten.

Tipp 8: Repariere den Schaden an deiner Kleidung wenn möglich

Sie können Ihre Kleidungsstücke auffrischen und restaurieren, damit sie ihr Bestes geben! 

Tipp 9: Kaufen Sie hochwertige Kleidung statt Quantität

Qualität kaufen und ethisch Kleidungsstücke sind eine der besten Investitionen, die Sie tätigen können! Hochwertigere Stücke halten länger, da sie aus stärkeren Materialien bestehen.

Sie können nach hochwertiger Kleidung suchen, indem Sie sich die Nähte und die Stoffe ansehen. Natürliche Stoffe wie Bio-Baumwolle und Leinen sind eine gute Wahl. 

Tipp 10: Schütze deine Kleidung

Tragen Sie beim Kochen eine Schürze über Ihrer Kleidung, um Ihre Kleidungsstücke zu schützen. Wenn Sie einen Fleck bekommen, versuchen Sie ihn so schnell wie möglich zu entfernen (mit Essig und Backpulver). Je länger Sie einen Fleck hinterlassen, desto schwieriger ist es, ihn zu entfernen.

Wie tragen wir bei Kleiderly dazu bei?

Bei Kleiderly möchten wir die Menschen bestmöglich darüber aufklären, wie sie den COXNUMX-Fußabdruck einer Person reduzieren können, indem wir Modeverschwendung durch unser Online-Magazin reduzieren.

Wir streben nach einem Kreislaufwirtschaft. Wir verwenden alte, ungenutzte Kleidung und verwandeln sie in eine Plastikalternative. Daher reduzieren Sie Kleidungsabfälle und reduzieren den Einsatz von ölbasiertem Kunststoff. Wir verwandeln sie dann in Ihr erstes Paar Rundschreiben Brillen.

Quellen:

https://eco-age.com/resources/how-care-your-clothes-and-keep-them-longer/

https://twothirds.com/blogs/posts/10-tips-to-take-care-of-your-clothes 

https://www.nytimes.com/guides/tmagazine/how-to-take-care-of-your-clothes 

https://medium.com/age-of-awareness/8-ways-to-take-care-of-your-clothes-and-make-them-last-longer-aa907406fdce 

https://simplelionheartlife.com/how-to-take-care-of-your-clothes/ 

https://www.harpersbazaar.com/uk/fashion/fashion-news/news/a36982/how-to-care-for-your-clothes/

 

Warenkorb

Keine Produkte mehr zum Kauf verfügbar

Dein Warenkorb ist leer